Brauche ich eine Überweisung?

NEIN – es muss jedoch die Feststellung einer erworbenen Hirnschädigung vorliegen. Siehe Paragraph 5 und 6 des Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses zur Neuropsychologie.

Die Indikation kann festgestellt werden durch Fachärztinnen und Fachärzte für:
– Neurologie
– Nervenheilkunde
– Psychiatrie
– Psychiatrie und Psychotherapie
– Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Neuropädiatrie
– Neurochirurgie
– Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

Die Indikationsfeststellung ist gegeben, wenn entsprechende Facharztberichte der Akut- bzw. Rehabilitationsklinik vorliegen.

Ihr neuropsychologischer Therapeut entscheidet dann, ob eine Therapieindikation gegeben ist.